News

Diskflex

Lamellenkupplungen optional mit geteilten Klemmnaben
   

19.04.2018
Mit der Serie Disflex bietet Orbit Antriebstechnik ein Programm an spielfreien und torsionssteifen Lamellenkupplung für dynamische Servoanwendungen und für hochauflösende Messsysteme. Das Programm umfasst 14 Baugrößen, die einen Nenndrehmomentbereich von 0,5 bis 220 Nm abdecken. Alle Baugrößen verfügen über Klemmnaben, um auch im reversierenden Betrieb eine spielfreie Drehmomentübertragung zu gewährleisten.   
In einem Außendurchmesserbereich von 64 bis 104,5 mm stehen diese drehsteifen Kupplungen zusätzlich optional mit Klemmnaben in Halbschalenbauweise zur Verfügung. Ausgestattet mit diesen geteilten Klemmnaben ermöglichen diese Ausführungen eine radiale Montierbarkeit, ohne angrenzende Maschinenbauteile axial verschieben zu müssen.

>mehr erfahren


Securmax Niploy

Drehmomentbegrenzer für den Einsatz unter besonderen Umgebungsbedingungen


12.04.2018
Für Präzisionsanwendungen in korrosiven Umgebungsbedingungen oder bei Applikationen mit besonderen Vorschriften ist die spielfreie Überlastkupplung Securmax Servo DSS/SG mit einer speziellen Niploy-Oberflächenbeschichtung konzipiert. Sie ist beispielsweise die Lösung für den Einsatz in chemischen und verfahrenstechnischen Anlagen oder in Verpackungsmaschinen in der Lebensmittelindustrie.

>mehr erfahren


Newsletter März 2018

Interessiert an unseren Neuigkeiten zum Thema „Antriebskomponenten“?

26.03.2018
In unserem neuesten Newsletter vom März berichten wir über aktuelle Erweiterungen und Neuigkeiten aus unserem Angebotsportfolio. So erfahren Sie mehr zu unserer aktuellen Produkterweiterung um präzise und schwingungsdämpfende Ausgleichskupplungen für extrem schnelldrehende Anwendungen. Wertvolle Tipps rund um das Thema „Welche Kupplung ist die Richtige für meine Anwendung?“ erfahren Sie in unserem Kupplungsleitfaden, den wir aktuell für Sie überarbeitet haben.
Wie in jedem unserer Newsletter picken wir immer exemplarisch eine Branche heraus und zeigen auf, über welche Eigenschaften hierfür angepasste Antriebskomponenten verfügen müssen – in diesem Fall ist es die Labor- und Medizintechnik.
Erfahren Sie mehr dazu in unserem aktuelle Newsletter.

>Hier gelangen Sie zum März-Newsletter


Sie möchten unseren 2-monatlichen Newsletter zu umfangreichen Themengebieten rund ums Thema „Antriebstechnik“ erhalten? Melden Sie sich dazu einfach an und bleiben Sie auf dem Laufenden. Sie erhalten hilfreiche und interessante Informationen zu allgemeinen Themen der Antriebstechnik, zu Neuigkeiten und Markteinführungen. Alles, damit Sie auch weiterhin mit uns schnell zielsicher zum passenden Produkt gelangen. 

>Zur Anmeldung


Kupplungsleitfaden: Neue 2018er Auflage

6. Auflage mit noch mehr nützlichen Informationen


20.03.2018
Unbestritten steht der Anwender bei der Auslegung eines Antriebsstranges und der Wahl der passenden und abgestimmten Einzelkomponenten, wie  spielfreie Wellenkupplungen, vor einer nicht immer leichten Aufgabe. Nicht jede Anwendung gleicht der anderen und viele Faktoren können einen mehr oder weniger großen Einfluss auf das Verhalten des Gesamtsystems ausüben. Bereits im Jahr 2012 hat Orbit Antriebstechnik einen Leitfaden verfasst mit ausführlichen Erläuterungen zu den technischen Eigenschaften der verschiedenen Kupplungssystemen und hilfreichen Tipps und Empfehlungen zur Auswahl einer auf die jeweilige Applikation abgestimmten Wellenkupplung.
Nun hat Orbit Antriebstechnik aktuell eine neue 6. Auflage seines Kupplungsleitfadens herausgebracht. Es erwarte Sie ein überarbeiteter Leitfaden mit neuen Kupplungsmodellen, bspw. für extrem schnelllaufende Anwendungen und erweiterten Leistungsbereichen. Eine abschließende branchenorientierte Kupplungsempfehlung rundet das Dokument ab.
Der Leitfaden steht Ihnen aktuell zum Download bereit oder kann auf postalischem Weg angefordert werden. Nutzen Sie hierfür einfach unser Kontaktformular.

>Download Kupplungsleitfaden

>Anfordern über das Kontaktformular


Mach Schnell!

Kupplungsbaureihe für High-Speed Anwendungen


20.02.2018

Orbit Antriebstechnik erweitert mit der Baureihe Speedmax das Angebotsspektrum an spielfreien Ausgleichskupplungen. Die Kupplungen sind prädestiniert für schnelldrehende Applikationen, bei denen ein präzises Arbeiten bei gleichzeitiger Dämpfung von Stoß- oder Drehschwingungen gefordert ist.

Durch ihr Funktionselement aus einem leistungsstarken Polymer bieten die leichten Kupplungen zusätzlich eine hohe Drehmomentübertragungskapazität bis zu 31,5 Nm und den Ausgleich universeller Wellenverlagerungen. Dieser Werkstoff zeigt sich zudem sehr medien- und temperaturbeständig und ermöglicht hierdurch den Einsatz auch unter speziellen Umgebungsbedingungen.Die mit montagefreundlichen Klemmnaben ausgestatteten Kupplungen sind für Drehzahlen je nach Baugröße bis zu 42.000 min-1 ausgelegt.

>mehr zur Hochgeschwindigkeitskupplung Speedmax


Drehmomente bis 150 Nm

Edelstahllamellenkupplungen: Neue Baugrößen  
 

09.02.2018
Orbit Antriebstechnik hat das Angebotsspektrum der Lamellenkupplungen Diskflex in Edelstahlausführung für noch höhere Drehmomente erweitert.
Durch die beiden neuen Kupplungsgrößen GDC80 und GDC90 steht das Kupplungsprogramm damit in einem Nenndrehmomentbereich bis 150 Nm zur Verfügung.
Die torsionssteifen Kupplungen arbeiten mit flachen, biegeelastischen Lamellen beziehungsweise Lamellenpaketen aus rostfreiem Edelstahl. Diese sind wechselseitig mit der jeweiligen Edelstahlnabe und dem Zwischenstück aus Edelstahl verschraubt.
Die mit Klemmnaben ausgestatteten spielfreien Lamellenkupplungen sind für Wellendurchmesser bis 45 mm lieferbar.

>mehr zur Diskflex in Edelstahlausführung


Klein aber oho!

Starre Kupplungen Torqmax für kleinste Wellendurchmesser ab 3 mm


31.01.2018

In der Medizin- und Labortechnik, in der Feinmechanik oder in Mikrodosierpumpen - überall hier sind Wellen kleinsten Durchmessers zu verbinden. Starre Kupplungen Torqmax mit Bohrungsdurchmessern von 3 bis 5 mm sind hier die Lösung. Die Torqmax für Mikro- und Miniaturanwendungen ist in den Materialien Aluminium, Stahl brüniert oder Edelstahl erhältlich.

>erfahren Sie mehr zu den Torqmax für Miniaturanwendungen


Sicherheitskupplung Securmax Servo

Freischaltende Sicherheitskupplung für direkte und indirekte Antriebe

 

05.01.2018
Mit der freischaltenden Variante der Securmax Servo hält das Angebotsprogramm von Orbit Antriebstechnik ein Spektrum an spielfreien Sicherheitskupplungen für schnelllaufende Antriebe bereit. Diese Drehmomentbegrenzer besitzen eine degressive Tellerfederanordnung für einen unmittelbaren Drehmomentabfall. Es erfolgt ein sofortiges Trennen von An- und Abtrieb im Überlastfall. Dabei kann die gespeicherte Rotationsenergie frei auslaufen, die freischaltende Sicherheitskupplung bleibt ausgerastet. Die Drehmomentübertragung setzt ein, wenn die Kupplung manuell wieder eingerastet wird. Die Lösung für indirekte Antriebe sind Ausführungen zur Integration von Übertragungselementen wie Kettenrad oder Riemenscheibe. Für eine direkte Welle-Welle-Verbindung bietet das Programm Versionen in Kombination mit spielfreier Elastomerkupplung. Neben dem Ausgleich von Wellenverlagerungen ermöglichen letztgenannte durch die Auswahl an Elastomersternen in drei unterschiedlichen Shorehärten die Optimierung des Schwingungsverhaltens des Antriebsstranges. Optional bietet das Programm zusätzlich Versionen mit torsionssteifer Lamellenkupplung.

>zur Rubrik Securmax Servo