Servolamellenkupplungen

Katalog Ausgleichskupplungen

Katalog Ausgleichskupplungen
Download Katalog Ausgleichskupplungen

Katalog Download

Servolamellenkupplungen

Spielfreie Servolamellenkupplungen für moderne Servosysteme müssen immer komplexere Aufgaben erfüllen. Immer höher werdende Ausbringungsleistungen von Maschinen mit optimierten Taktzeiten verlangen nach Servolamellenkupplungen, die absolut zuverlässig und passend zur geforderten Positionier- und Wiederholgenauigkeit der Anlagen mit hoher Präzision arbeiten.
Darüber hinaus ist ein geringes Massenträgheitsmoment für diese dynamischen Arbeitsprozesse ein unentbehrliches Feature.

Torsionssteif verbunden mit geringem Massenträgheitsmoment

Die ›Servolamellenkupplung Servoflex ist eine spielfreie ›Lamellenkupplung gemacht für dynamische Antriebsaufgaben mit häufigem Start-Stopp und Reversierbetrieb. bei denen die absolute Positioniergenauigkeit im Vordergrund steht, sind ihr Metier. Durch ihren Aufbau aus leichten Aluminiumbauteilen verbunden mit einem drehsteifen aber biegeelastischen Lamellenpaket zeichnet sich die spielfreie ›Ausgleichskupplung durch eine leichte Bauweise in Verbindung mit einer hohen Torsionssteifigkeit aus. Das Design des Lamellenpaketes selbst ist auf Basis von FEM-Analysen berechnet und optimiert. Geschichtete biegeelastische Lamellen aus rostfreiem Edelstahl bilden ein Lamellenpaket mit ausgeprägter Torsionssteifigkeit für hochpräzise Antriebsaufgaben. Die Klemmnaben sowie das Zwischenstück der doppelkardanischen Ausführung sind aus hochfestem Aluminium gefertigt und bieten dementsprechend ein geringes Massenträgheitsmoment, essentiell für dynamische Positionier- und Vorschubaufgaben.

Die leichte, massenträgheitsreduzierte Spannnabenausführung für häufige Drehmomentspitzen

Torsionssteife Lamellenpakete in 8-Schraubenausführung verleihen den Servolamellenkupplungen der Serie Diskflex GDT eine hohe Leistungsdichte mit ausgeprägter Drehmomentübertragungskapazität. Die Wellenanbindung mittels Konus-Spannnaben gewährleistet hohe Reibschlussmomente für Anwendungen mit häufigen Drehmomentspitzen. Die reibschlüssigen Naben sowie die Zwischenstücke der Kupplungen sind für ein geringes Massenträgheitsmoment aus Aluminium gefertigt. Dynamische, reversierende Anwendungen wie bspw. Handlingsysteme, Werkzeug- und Verpackungsmaschinen oder Automatisierungsanlagen sind folglich das Metier dieser torsionssteifen ›Wellenkupplungen.

Hohe Verlagerungskapazität und elektrisch isolierend

Die CD Lamellenkupplung mit Namen A1C ist prädestiniert für dynamisch arbeitende Servoantriebe, bei denen der Ausgleich hoher Wellenverlagerungen gefordert ist. Die ›spielfreien Kupplungen stehen in einfach- sowie doppelkardanischer Ausführung zur Verfügung. Die Klemmnaben und die Zwischenstücke aus Aluminium bei den doppelkardanischen Versionen sichern eine leichte Bauweise verbunden mit einem geringen Trägheitsmoment. Speziell geformte Lamellenpakete aus einem Hochleistungsfaserverbundwerkstoff verbinden hohe Torsionssteife mit hoher Verlagerungskapazität.