Lamellenkupplungen Diskflex

Lamellenkupplungen - Diskflex

Lamellenkupplungen Diskflex

Funktionsprinzip
Die Lamellenkupplung Diskflex arbeitet mit flachen, biegeelastischen  Lamellen beziehungsweise mit aus Einzellamellen bestehenden Lamellenpaketen aus rostfreiem Edelstahl. Diese sind wechselseitig mit der jeweiligen Nabe und dem Zwischenstück verschraubt.

FEM-optimiertes Lamellendesign
Das Design der Lamelle ist FEM-optimiert und auf hohe Torsionssteife und Verlagerungskapazität ausgelegt.  Die Baureihen GDC und die noch kompakter bauende ZDC arbeiten mit Lamellen in 4-Schraubenausführungen. Kraftschlüssige Klemmnaben sichern eine spielfreie Drehmomentübertragung auch im Reversierbetrieb.

Spannnabenausführung für häufige Drehmomentspitzen
Die Serie GDT verfügt über Lamellen in 8-Schraubenausführung mit Konzentration auf höchstmöglicher Torsionssteife. Die Anbindung mittels Konus-Spannnaben ist zusätzlich für hohe Reibmomente und dementsprechend für Anwendungen mit häufigen Drehmomentspitzen ausgelegt. 
Zur Sicherstellung eines geringen Massenträgheitsmomentes sind bei den Serien GDC, ZDC sowie GDT die Naben sowie die Zwischenstücke der Diskflex aus  Aluminium gefertigt.

Ausführungen auch aus Edelstahl für spezielle Umgebungsbedingungen
Für korrosive Umgebungsbedingungen stehen aktuell die Kupplungen der Serie GDC und ZDC auch mit Naben und Zwischenstück aus Edelstahl im Programm.

Neu:

Programm mit Stahlnaben für Nenndrehmomente bis zu 65.000 Nm

Orbit Antriebstechnik verfügt in seinem Produktprogramm Diskflex mit den Stahllamellenkupplungen der Reihe GTR über torsionssteife Kupplungen in einem aktuell erweiterten Nenndrehmomentbereich von 60 bis 65.000 Nm. Die Kupplungen sind in einfach- oder doppelkardanischer Ausführung erhältlich.

› mehr zur Stahllamellenkupplung GTR (Datenblatt pdf)


> Anwendungsbereiche

  • Servomotoren
  • Hochauflösende Drehgeber
  • Werkzeugmaschinen
  • Handlingsysteme
  • Positioniersysteme u.v.m.

 

 


> Technische Daten

Diskflex GDC/ZDC
Diskflex GDT
Diskflex GDC/ZDC-SS
Diskflex GTR
Diskflex GTR

> Lieferprogramm

  • Außendurchmesserbereich von 16 mm bis 456 mm
  • Bohrungsdurchmesserbereich von 3 bis 205 mm
  • Nenndrehmomentbereich von 0,5 Nm bis 65.000 Nm
  • Klemmnaben oder Konus-Spannnaben
  • Kompaktversion erhältlich
  • Temperaturbereiche je nach Typ bis 250°C (GDC-SS/ZDC-SS bis 180°C; GTR bis 250°C)